Feedback


Gerne können Sie hier Ihre Erfahrungen und vor allem Ihren persönlichen Erfolg nach einer von mir durchgeführten Hypnosesitzung in meiner Praxis oder auch mit einem meiner Hörbücher mitteilen.

Sie helfen damit auch anderen Hypnose-Interessierten eventuelle Berührungsängste in Bezug auf Hypnose abzubauen.



Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben

18.07.2011 - Petra M.
Hallo Günther,

WOW, seit 04.07.11 um 15:00 Uhr habe ich keine Zigarette mehr geraucht. Bin beeindruckt!!
Ich bin jetzt wieder zurück aus meinem Urlaub und kann Dir erst jetzt sagen wie es mir bisher ergangen ist.
Nach der Hypnose, auf dem Weg zu meinem Auto, war mein erster Gedanke - Jetzt hätte ich mir eine Zigarette angesteckt. Ich hatte aber keine Lust darauf.
Abends ging mir immer wieder mal durch den Kopf, wie z.B. in den Werbepausen, dass ich da ich in die Küche gegangen bin und mir eine Zigarette angesteckt habe – tu ich aber nicht „mehr“. Ich habe nur in der Küche geraucht! Ungewöhnlich ist auch die „Zeit“ die mir jetzt bleibt (wie Werbepausen). Im Urlaub war es dann so, dass ich nach dem Essen dachte, früher musste ich vor die Tür um eine Zigarette zu rauchen, jetzt nicht mehr. Im Urlaub waren diese Gedanken auch nicht oft da. Aber seit ich zurück bin und der Alltag da ist, passiert es immer wieder mal.
Ist das normal?

Freue mich auf dein Feedback.

Gruß
Petra


17.07.2011 - Sabrina J.
Hallo;
Jetzt ist es mal wieder an der Zeit, dir mitzuteilen wie es mir geht.
Um es kurz zu machen – super!
Der Gewichtsverlust feiert gerade seine Volljährigkeit, sprich: 18 kg sind runter.
Ich bin damit schon sehr zufrieden. Mir passen immer mehr alte Klammotten und ich muss kaum neue Sachen kaufen.
So kann es weitergehen.
Die 2. Hypnose hat allerdings finde ich nicht so gut angeschlagen wie die 1. Das mit der Bewegung ist immer noch nicht so mein Fall ;-) Aber ich gehe wieder gerne und lange spazieren.
Ich halte dich weiter auf dem Laufenden.
Viele Grüße
Sabrina


16.07.2011 - Manuela M.
Hallo Günter, mir gehts richtig gut, kein Verlangen und keine schlechte Laune. Ich hätte es nicht geglaubt, lass mich aber gern überraschen. Ich melde mich wieder. Danke Manu


15.07.2011 - Claudia S.
Das Hypnose-Zentrum ist für mich ein Ort an dem die Ruhe, die wieder in den Geist einkehrt, nachdem er so viel geleistet hat.
Mit anderen Worten, ein Punkt an dem absolute Entspannung nach der Anspannung folgt.
Gerne nehme ich an dieser Stelle die Gelegenheit wahr, um mich ganz herzlich für die fürsorgliche Betreuung zu bedanken.
Denn in einer Welt voller Ängste, Zwänge, Selbstzweifel und Täuschungen fällt es zunehmend schwerer zu sich 'Selbst' ehrlich zu sein.
Ehrlichkeit ist aber das Einzige, was höher steht als Leben, Liebe, Tod, als alles andere. Sie allein ist beständig und wer gegen sich selbst milde ist,
kann es auch gegen andere sein. Letztlich wollen wir alle doch nur das Leben führen, das man sich vorstellt.
Meistens aber erlebt man Mißerfolge, die man irgendwie erwartet hat oder aber, man erlebt Erfolge, die man nicht erwartet hat.
Gut, daß wir immer wieder Menschen begegnen, die uns weiterbringen. Einfach, weil sie ein wenig anders sind als wir und mit ihren eigenen Erfahrungen und ihrem Sosein ein Mosaiksteinchen mitbringen, das auch in unser persönliches Bild gut hineinpaßt und das uns bislang noch gefehlt hat. Und am Schönsten ist es, wenn dieses Lernen und Lehren gegenseitig geschieht.
Von mir an dieser Stelle ein kleiner Dank für diese Welt:
Das Schönste, was es für mich wieder gibt ist:
"Mein Bild im Spiegel heute Morgen. Nicht heucheln zu müssen. Wenn wir uns verstehen. Grund haben, 'danke' zu sagen."
Claudia


14.07.2011 - RR
Hallo Günther,
nun ist unsere erste Sitzung schon 1 1/2 Monate her und ich bin immer noch baff. Nie hätte ich gedacht, dass das so durchschlägt. Bisher habe ich fast 10 Kg abgenommen und das praktisch ohne die Verlust-/Entzugsgefühle die ich von den üblichen Diäten kenne. Die ehemaligen Verführungen lasse ich allesamt links liegen. Ganz automatisch greife ich zu Äpfeln und Gemüse falls mich doch mal der "kleine Hunger" packt. In Kombination mit Deiner offenen und zielgerichteten Beratung vorne weg ändert sich etwas im Kopf, im Empfinden und an der Grundeinstellung. Sport macht Spaß und so ziemlich jeder Gang auf die einst verhassten Waage erzeugt ein Wohlgefühl, denn die Tendenz geht regelmäßig nach unten.
Jeder der mich auf meine erschlankende Figur anspricht bekommt Deine Adresse wenn ers nötig hat, denn das muss man einfach ausprobieren.
Vielen Dank für Deine Arbeit und Hilfe.
Wir sehen uns.
Liebe Grüße
RR


04.07.2011 - Sandra
Hallo lieber Günther,
also seit unserer Nichtrauchersitzung gestern fühle ich mich einfach super!
Ich empfinde eher Ekel bei dem Gedanken an eine Zigarette und fühle mich wie ein Nichtraucher - der das so oft angeprisene Entzugsstadium und Süchtelein einfach übersprungen hat - ich spüre nicht die leisesten Anzeichen eines körperlichen Entzugs!

Auch in meinen alten Gewohnheitssituationen - v.a. in Kombination mit Alkohol habe ich überhaupt keine Probleme gehabt (außer, dass ich eindeutig mehr getrunken habe als sonst...)

Also im Fazit: Bislang ein voller Erfolg! Ich bin super glücklich! Vielen Dank nochmal!


03.07.2011 - Irene K.
Hallo Günther,

hier mein kuzer Bericht :

keine Lust auf Süsses - das ist doch prima!
mit den Mengen klappts leider nicht so gut - arbeite daran
mein Asthma und Husten unverändert - habe auch nicht mit Veränderung gerechnet

Hab´s leider noch nicht geschafft, daß ich mir die CD anhöre.
Bin immer sehr spät von der Arbeit heimgekommen und daheim war auch immer Trubel.

Viele Grüße
Irene


01.07.2011 - Andrea Schmid
Hallo Günther,

ich war am 09.06.2011 mit meiner Mutter bei Dir in der Praxis.
Ich muss mich aber vorweg gleich bei Dir entschuldigen, dass ich
Dir erst jetzt berichte, aber Du kennst ja das Los der Selbständigen:
immer im Stress.

Also nun zu mir:
Ich kann es einfach nur so sagen: der Hammer!!!!
Seit ich bei Dir in Karlsfeld war, kann ich keinen Tropfen Alkohol mehr
trinken, mich ekelt direkt davor und dadurch habe ich in den 3 Wochen
schon sage und schreibe 4 kg abgenommen.
Du wirst jetzt einige Kunden durch mich dazugewinnen, denn meine
Freunde und Bekannten konnten es nicht glauben, dass mir der
Alkohol nicht mehr schmeckt.
Liebe Grüße


28.06.2011 - Susanne F.
Hallo Günther,
Hier kurz mal ein Feedback.
Nach wie vor Rauche ich nicht. War jetzt mit einer Raucherin 2 Wochen im Urlaub und hab mal einen Zug gemacht, als ich ziemlich viel Wein getrunken habe. Das war der einzige Ausrutscher. :-)
Nun bis jetzt sieht doch alles gut aus, oder?
Liebe Grüsse Susanne


18.06.2011 - Lydia
Hallo Günther!
bis jetzt geht es mir gut, habe jeden Tag eine Std. Gym. oder Nordic-W, gemacht, gestern etwas übertrieben da mir heute der ganze Rücken zieht und spannt.
Aber mit meinen Rücken muss ich aufpassen, habe heute ein neues Program bekommen versuche es dann zu testen.
Mit essen abend Gemüse mit Huhn oder Fisch u.s.w. kein Brot, Nudeln oder Reis. Auch das Leckerli bei Kaffee oder Esspresso gespart.
Rotwein einen kleinen Schluck,hat aber nicht geschmeckt. War auch beim Griechen nur Salat etwas Schafskäse und Wasser.
Ab und zu habe ich schon mal einen holen Magen da gibt es einen halben Apfel. Ich versuche mich abzulenken wenn der Magen knurrt.
Ich hoffe es bleibt so.

eine schönes Wochenende bis bald
alles liebe
Lydia


17.06.2011 - Sissi
Guten Morgen Günther,

so, nun ist eine Woche vorbei und ich möchte Dir mitteilen, wie es mir ging.

Am Mittwoch Abend hab ich natürlich gleich noch getestet, ob ich noch Schokolade mag. Ein Stückchen hab ich mir reingepfiffen und das auch nur, weil ich es auf einmal in den Mund gesteckt habe. Das wars seitdem auch mit Schokolade. Keine Gelüste und Heißhunger.

Aber nicht nur nicht mehr auf Schokolade, sondern auf alle Süßigkeiten. Am Sonntag waren wir frühstücken. Mein Mann hat sich die ekelhaften, amerikanischen Pancakes mit Nutella gemacht. Ich wollte mal probieren und habs direkt wieder ausgespuckt. Mann war das greislich.

Um beim Frühstück zu bleiben. 1 Semmel mit Schinken und 1 Weißwurst. Aber, eine Schüssel Obst mit Joghurt.

Mein Einkaufsverhalten hat sich auch total geändert. Ich hab am Donnerstag beim Tengelmann Lieferservice online bestellt und, ich war mir selbst total fremd, hab mir für diese Woche für jeden Tag ein Paket Pfannengemüse oder Gemüse für Gemüsesuppe bestellt.

Morgens gibt’s jetzt nur noch eine Scheibe Brot und nicht mehr zwei, wie vorher. Und, es reicht auch vollkommen.

Aber leider merke ich auf der Waage noch nichts weltbewegendes. 500 g waren gestern weg. Mein Gewicht schwankt jedoch immer so um 2-3 Kilo. Also kann ich den Erfolg leider noch nicht so richtig genießen. Ich bin aber zuversichtlich, dass das auch noch kommt.

Alles in allem – toll!!! Hast Du gut gemacht ;-)

Ich wünsche Dir einen schönen Tag, viele Grüße
Sissi


06.06.2011 - Gernot Bartels
Hallo Günther viel habe ich nicht zu sagen
Das Ergebnis zählt für sich
Ich rauche jetzt schon ein halbes Jahr nicht mehr
es gibt keine schwachen momente
Ich halte mich für 100 prozentig rauchfrei
und das macht mich glücklich und stolz
danke
Gernot


06.06.2011 - Walter
Hallo Günther,

am 2. März war ich bei Dir zur Hypnose und so skeptisch ich zuerst war, so gross ist der Erfolg jetzt. 3 Monate rauchfrei, nichts zugenommen und das auch noch ohne schlechte Laune.
Vielen Dank und weiter so.
Gruss
Walter


02.06.2011 - Nicola
Hallo Günther,

ich wollte dir mal wieder eine positive Rückmeldung geben. Nach nunmehr 17 Tagen habe ich 2,2 Kilo weniger auf der Waage, ohne Mühe. An Süßigkeiten kann ich nach wie vor gut vorbei gehen, nur beim Käse und ab und zu beim Wein hapert es. Kannst du mir noch einen Tipp geben? Habe die CD`s auch einmal die Woche gehört.

Herzliche Grüße Nicola


01.06.2011 - Petra
Es geht mir immer noch sehr gut. - 3 Kilo!!!!L.G.


29.05.2011 - Elke
Hallo Günther,

Die Veränderung ist zwar nicht so richtig "greifbar", aber immer wieder denke ich "das fühlt sich jetzt irgendwie anders an als vorher". Ich nehme mich besser an (halte auch meinem Spiegelbild einigermaßen stand), denke öfter daran, dass ich die Nr. "1" bin (danke für das tolle Bild!), bilde mir ein, dass ich im Kopf etwas ruhiger bin als vorher und sogar, dass ich etwas weniger esse. Beim Motorradfahren am Wochenende war eine Situation, in der es mich früher relativ sicher mit einem kurzen Angstgefühl durchfahren hätte, dass ich das eh nicht kann und wohl nie lerne. Und diesmal hätte ich das sicher besser machen können, aber ich bin locker geblieben und das innere Teufelchen war recht still.

Mit besten Grüßen
Elke


27.05.2011 - Roswitha D.
Guten Morgen Günther,
mir gehts nach wie vor gut. Hab meine Gelüste momentan gut im Griff. Bzw. sie sind gar nicht vorhanden.
Wünsch dir ein schönes Wochenende.
LG Roswitha


27.05.2011 - Dominique
Hallo Günther,

das mit dem Abnehmen klappt super. Habe auch schon Komplimente bekommen. Damit es nicht nachlässt muss ich mir noch Deine CD gönnen obwohl das mit dem Salat wohl jetzt erst mal schwierig wird

Viele Grüße

Dominique


26.05.2011 - claudia
guten morgen günther,

mit deiner gewichtsprognose hattest du (fast) recht... schaumermal wies weiter geht. auf alle fälle sind mir inzwischen einige stellschrauben in meinem essverhalten aufgefallen, die sich deutlich optimieren lassen - das riecht nach arbeit und veränderung.

viele grüße claudia


25.05.2011 - Taissa
Lieber Günther,

"...und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Lichtlein her." Das hat mir mal ein sehr weiser Mann gesagt Und er hatte Recht! Nach der Hypnose ist die Sonne wieder aufgegangen.

Ich bin ja jetzt schon zum zweiten Mal bei dir gewesen und ich muss, wie beim ersten Mal, sagen, dass es wirklich ein sehr, sehr positives und schönes Erlebnis war. Ich konnte mich entspannen, loslassen und alles Negative ablegen.

Vielen Dank für deine Mühe! Ich freue mich schon auf ein nächstes Mal


24.05.2011 - Sabrina U.
Hallo Günther,

mittlerweile ist die Hypnose schon 17 Tage her und mein derzeitiges
Gewicht liegt bei 78,0 kg. Das sind bisschen über drei Kilo leichter.
Es läuft grundstäzlich noch sehr gut, allerdings muss ich zugeben das
ich derzeit vermehrt ans essen denken muss. Ich esse zwar nie etwas
von dem aber ich weiß nicht ob das normal ist!?

Da ich nicht weiß ob meine Mutter dir schon geschrieben hat, teil ich
dir einfach mal mit das Sie immer noch keine Zigarette angefasst hat.

Mit freundlichen Grüßen.

Sabrina


24.05.2011 - Samy
Hallo Günther,

kurz und gut: geht doch... :-) Wie schon direkt im Anschluss festgestellt: es fühlt sich dieses Mal ganz anders an. Hin und wieder kommt mal der Gedanke an eine Zigarette, aber bei weitem nicht so dringend und nervig, wie nach der letzten Sitzung. Bin guter Dinge, dass es weiterhin so gut funktioniert :-)

LG
Samy


24.05.2011 - Christina F.
Guten Morgen Günther!

Als ich letzte Woche zu dir kam war ich nicht skeptisch, eher gespannt, was auf mich zukommt. Wie kann ich, nur in dem jemand mit mir redet, abnehmen? Mir ging es um die Disziplin, die mir bis dahin fehlte, zu verzichten.
Natürlich weiß eigentlich jeder, was gesund ist, was man essen sollte und was zum Abnehmen eher kontraproduktiv ist. Es hat trotzdem sehr geholfen darüber zu reden und es noch einmal vor Augen gehalten zu bekommen.
Als es zur Hypnose ging, kann ich leider nicht mehr soviel dazu sagen. Ich hab zwar alles gehört, was du gesagt hast, aber ich könnte es nicht mehr wiedergeben.
Nachdem wir fertig waren fühlte ich mich wie immer... Ich konnte nicht sagen, was sich verändert hat. Doch schon am nächsten Tag merkte ich erste Erfolge. Wenn ich sonst das ganze Wochenende zu Hause verbracht habe, habe ich immer gegessen. Doch dieses Wochenende bin ich nicht auf die Suche nach einem Zeitvertreib gegangen. Ich habe nur gegessen wenn ich Hunger hatte und auch nur so viel, bis ich satt war; nicht bis zur Erschöpfung. Das ging die ganze Woche so weiter. Klar, manchmal locken Süßigkeiten und Nudeln, dann muss es auch mal was davon sein. In geringen Mengen hat es auch nicht geschadet. Die Disziplin ist jetzt da, aufzuhören; zu wissen, wann Schluss ist.
Ich habe jetzt in einer Woche 1,5 kg abgenommen, ohne Ausrutscher und mit deiner Hilfe. Und ich hoffe es "flutscht" weiter so!!!

Viele Grüße,

Christina


21.05.2011 - M.P.
Hallo lieber Günther,
nochmal ein herzliches Danke für Deine Hilfe!
Es war für mich eine sehr schöne Erfahrung , so lozulassen zu können , ein Gefühl des inneren Wohlfühlens -wo einem keinerlei Gedanken mehr stören! Hätte ja nie gedacht dass es bei mir "funktioniert!"

Ich bin wie ein Baby so geborgen gut eingeschlafen!
Habe was Schönes geträumt, dass ich in meinem Inneren eine schöne Musik hören konnte!

Danach bin ich aber aufgewacht und plötzlich war der Kopf so lastig voller Gedanken( genau das Gegenteil was ich bei der Sitzung fühlte) die mich wirklich eine
Weile wieder vom Einschlafen aufhielten. Ich lies mich aber davon nicht beirren und habe mich wieder selbst beruhigt und konnte danach wieder einschlafen !

Es war heute ein schöner Tag! Ich fühle mich einfach gut!
Mir geht es gut!

Liebe Grüße

Manu


21.05.2011 - Andrea B.
Hallo Günther,

ich beobachte mich zur Zeit sehr genau und frage mich auch, ob es denn ok ist, wenn ich doch mal Hunger habe (irgendwie dachte ich mir wohl, dass es nach der Hypnose kein Hungergefühl mehr gibt...(frag mich nicht, wie daruf komme). Also: Ich achte sehr pingelig darauf was ich esse und gerade am Abend versuche ich ZB nur Obst zu essen (was mir bis heut gut gelingt, aber es sind ja auche rst zwei Tage).
Ich bin dann übrigens auch auf die Waage - leider waren die Batterien alle. Was ich dann heute morgen gesehen habe, hat all meine Befürchtungen bestätigt. Ich erhöhe mein Ziel hiermit auf 25 kg :-)

viele Grüße
Andrea

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Weiter

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben